Freitag, 10. Februar 2012

Frau I und das Telekommunikationsunternehmen T

Am Montagnachmittag klingelt es bei Frau I an der Haustür: " Guten Tag, ich bin Frau A.von der T und ich habe tollen Nachrichten für Sie als Kunde."
Frau I: " Aha, da bin ich aber gespannt."
Frau A: " Ja wir haben vor zwei Wochen Ihr ganzes Dorf auf 16.000er DSL hochgeschaltet  und Sie können jetzt T- Entertain nutzen"
Frau I: "Sind Sie sicher?"
Frau A: " Ja sollen wir das mal messen?"
Frau I: Gerne, kommen Sie doch rein, ich bin gespannt"
Frau A ruft irgendeine Servicestelle an. Keine Auskunft möglich, Frau A. ruft eine andere Nummer an. Keine Auskunft möglich. Frau A. ruft Ihren Trainer Herrn H. an. Herr H. kommt und spricht mit Frau I.
Frau I.: "Wir versuchen seit 04.09. DSL mit wenigsten 6.000 zu bekommen und haben seit 04.01. immerhin 384. Lassen Sie uns doch mal rechnen, wie lange es dann dauern würde bis wir bei 16.000 sind.... laaaaange." Auf jeden Fall befinden wir uns im 2. Support Level, weil Ihre Kollegen es noch nicht mal geschafft haben in den normalen Bestand zu bekommen."
Herr H.: " Oh das tut mir leid, da sind Sie wohl an die Pfeifen im Unternehmen geraten"Frau I denkt sich: Gibt es auch andere?-  "Ja, aber dann ist unser Angebot wohl nicht das richtige für Sie"
Frau I: "Nein, wohl eher nicht oder mögen Sie Zeitlupenfernsehen"....

To be continued... 
  

Kommentare:

Schön, dass Du einen Kommentar hinterlassen magst.