Montag, 2. Mai 2011

Immer erst den Auslöser drücken

Zurück aus dem Osterurlaub, der sehr schön und erlebnisreich war möchte ich Euch eine Tatsache nicht vorenthalten.
Zu Besuch bei Maren und Familie in Berlin (hier nochmal ein ganz herzliches Dankeschön für die Gastfreundschaft und den entspannten Besuch) habe ich mal wieder festgestellt, das Scrapper einfach anders ticken.
Bevor wir etwas tun, um eine Situation zu beheben, wird erstmal schnell ein Foto gemacht.
Clooney, seines Zeichens herzallerliebstes Dackelbaby liegt unschuldig neben dem Sofa, die großen Jungs fahren Carrerabahn und ich sitze auf der Treppe und beobachte Clooney, mit dem ich kurz vorher noch gespielt habe.
Clonney beobachtet das Reglerkabel, welches sich beim Fahren hin und her bewegt, Clooney schnappt sich das Reglerkabel und fängt an zu kauen. Und ich, nein ich springe nicht auf, um es ihm zu entreißen oder warne Clooneys Herrchen, nein ich zücke die Kamera und mache ein Foto (Glück gehabt auch mein Mann sieht nicht gleich, was der Kleine da macht) und dann warne ich die Männer.
Was ist auch schon ein blödes Kabel gegen ein so süßes Foto :-) 

Kommentare:

  1. Tja, so sind wir halt....*lol* Das Foto ist aber auch zu schön!!!!

    AntwortenLöschen
  2. *lach* Ja so ist es! Mir wird auch desöfteren mal gesagt: "Wie?? Du hast dann noch die Nerven erst noch ein Foto zu machen??" JA! Natürlich! Das entschädigt mich in so mancher Situation! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. So gings mir aber letztens auch, als die Kinder den Schredder ausgeräumt hatten. Ich hab erst geschimpft, dann geknipst und dann saubergemacht ggg
    Das Bild von Dir ist auch echt zu süß!
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  4. Ach was für nen niedliches Foto! ;-)

    lg Kati

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du einen Kommentar hinterlassen magst.